Einzelne Resultate mit RENNERGEBNIS + FOTOS VOM RENNPLATZ =>   RESULTATE 2013 – 2015  

RÜCKBLICKend gleicht die SAISON 2015 einer Rennstrecke. Hat man die Kurve gerade noch gekriegt, lauert dahinter bereits die Nächste. Die richtige Fahrtechnik ist deshalb entscheidend, damit wir uns auf der Ideallinie erfolgreich ins ZIEL manövrieren!
 

RENNBERICHT ZUM JAHRESABSCHLUSS 2015

Die Franzosen mischen in der Schweizermeisterschaft auf

Aufgrund der Meisterschaftsauflösung (Quad-Kategorie) in Frankreich starteten nun dessen Spitzenreiter in dieser Rennsaison bei uns mit. Dies bekamen wir ordentlich zu spüren. In der Siegesfront positionierten sich zwei Gruppen; Tabellenführer sind 2-3 Spitzenpiloten gefolgt von weiteren, starken Rennfahrern und mir dicht gedrängt auf Platz 4 – 10 (lediglich ein paar hundertstel Sekunden Differenz).

Nicht nur mein Quad hatte mehr Leistung als das Jahr zurvor, auch die Konkurrenz hatten sich gerüstet; Kauf eines neuen Quads etc. In der diesjährigen Meisterschaft war der KONKURENZKAMPF untereinander deutlich zu spüren, da sich mindestens 25 Quads nach dem Startschuss ins wilde Getümmel stürzten. Für die Jahresmeisterschaft werden die Kategorien (Inter Open + National) jedoch separat gewertet. Mit meiner Aussage zu Saisonbeginn — "2015 wird garantiert spektakulär, nervenaufreibend und strenger als je zuvor" — hatte ich voll ins Schwarze getroffen. Den Zuschauer wurde beim Besuch einer Supermoto-Veranstaltung ein spannendes, nervenaufreibendes Bühnenspektakel mit packenden Aufholjagten und waghalsigen Überholmanövern.

Beim UNFALL (= siehe Rennbericht Nr. 5) in Lignières NE nach der Kollision mit Xavier Verron #46 erlitt ich einen Beckenriss und wurde aufgrund des Aufpralls auf mein Kopf umgehend zur Überwachung ins SPITAL gebracht, da die Gefahr auf innere Blutungen bestehen könnte. Am nächsten Tag konnte ich jedoch das Spital verlassen. Nach einer Zwangspause und anschliessender Sommerpause konnte der Beckenriss verheilen. Für die Jahresmeisterschaft fehlten mir jedoch einige Punkte, da ich 3 Rennen auslassen musste (Lignières NE + Bäretswil ZH + Sundgau, Frankreich). Vom 5. Rang fiel ich auf den 10. Meisterschafsplatz zurück. Zum ersten Mal war es mir somit nicht möglich, mein Saisonziel 2015 "Aufholjagt aufs Podium" zu erreichen.

Für das SAISONCOMEBACK in Frauenfeld TG hatten sich die Trainingswochenenden in Frankreich gelohnt. Meinem NEUEN JAHRESZIEL 2015 "In einem stark besetzten Teilnehmerfeld den Weg zurück in die Punkte finden." kam ich mit einem guten Endresultat auf einer meiner Lieblingsrennstrecken bereits entgegen. Die zwei letzten Rennen in Villars-sous-Ecot (Frankreich) und Ramsen SH (FINALE) sind jedoch nicht wie erhofft gelaufen. In Frankreich musste ich mit dem alten Motor starten und mich mit dem 8. Platz im Tagesklassement geschlagen geben. Das Finale hat perfekt begonnen mit Rang 3 und 4 im Training sowie schnellen Aufholjagten und fairen Zweikämpfen im Qualifying und Rennläufen…. WENN NICHT in der Schlussphase des 3. Rennlaufs ein unnötiger Abflug im Offroad mein wohl bestes Rennlaufergebnis zerplatzen liesse! Anstatt auf Platz 2, endete dieser Rennlauf auf dem 10. Platz (von 12 Fahrer in der Kategorie "Inter Open") — ein ärgerlicher Saisonabschluss und doch passend zur Saison!

EIN SCHRITT ZURÜCK, ZWEI NACH VORN
Das ist 100% Motorsport… Misserfolge gehören ebenso wie Erfolgserlebnisse als Lernprozess auf dem Weg zur Spitze dazu. Die Saison 2015 (7. Rang Schweizermeisterschaft Quad Inter Open) habe ich bereits auf der Rückreise von Ramsen hinter mir gelassen und freue mich auf die nächste Rennsaison 2016, in welcher für die Schweizermeisterschaft wieder alles offen ist.

aktualisiert: 15.10.2015
 

   ALLE RESULTATE SEIT BEGINN MEINE QUADRENNKARRIERE:   
 

7. RANG in der Jahresmeisterschaft 2015
SWISS CHAMPIONSHIP QUAD INTER OPEN

____Zbinden Sponsorenbild 2015 1
5. RANG in der Jahresmeisterschaft 2014
SWISS CHAMPIONSHIP QUAD INTER OPEN

Zbinden Sponsorenbild 2014(1)


VIZE SCHWEIZERMEISTER 2013
SWISS CHAMPIONSHIP QUAD NATIONAL

_000000Zbinden 11Sponsorenbild

 

#86 sponsored by …
PREMIUMGÖNNER

Tanja Zbinden